Willkommen bei rEvo Rebreathers Türkei

rEvolutionary diving

Alles wissenswerte über das “rEvo” Kreislauftauchgerät und dessen Ausbildung in der Türkei.

7G9A0341
7G9A0344
7G9A0370
7G9A0373
Klein und Kompakt

Reisegeeignet durch extrem geringes Gewicht. Das rEvo micro ist sogar ohne Umbau so kein, dass es als Bordgepäck mit in das Flugzeug genommen werden kann. Das Transportmaß ist nur 54cmx36cmx21cm und das Gewicht ohne Flaschen nur ca. 15 kg. Üblicherweise wiegt ein rEvo tauchfertig mit Blei und 3 Liter Flaschen komplett ca. 30 kg.

Hohe Sicherheit

Durch HeadUpDisplays mit LED’s hat der Taucher seinen pO2 immer im Überblick. Das rEvo hCCR werden die Vorteile aus beiden Welten. Bei einem Ausfall einer Komponente ist immer der sichere Betrieb mit ausreichendem pO2 gewährleistet. Dank dem Divecan controler werden alle Mess- und Steuerwerte digital übertragen und ausgewertet.

CE Zertifikat

Alles hat ein CE-Kennzeichen, als Nachweis für die erfolgreiche Einhaltung aller EU- Bestimmungen für Kreislauftauchgeräte.
Dies gilt für Varianten, egal ob mCCR, hCCR, rEvo Standard, rEvo mini oder rEvo micro. rEvo betreibt seine eigene Messanlage, die den Anlagen der CE-Prüflabore entsprechen.

Neue Wege Gehen

Die Option rMS (rEvo Monitoring System) berechnet kontinuierlich während des Tauchgangs mit einem patentierten Verfahren die tatsächliche Rest-Nutzungszeit des Atemkalks. Alternativ zum Petrel an der Hand ist mit dem NERD (Near Eye Remote Display) ein System verfügbar, der alle Informationen direkt in das Gesichtsfeld des Tauchers projiziert.

Die rEvo Ausbildung

rEvo und IANTD verfolgen hier den Ansatz einer fundierten und gewissenhaften Ausbildung, um ein sicheres Tauchen mit dem rEvo sicherstellen zu können. Dieser Ansatz schlägt sich auch in den Standards und Randbedingungen des “IANTD CCR rEvo Diver” Lehrgangs nieder. Hier gibt es keine Massenabfertigung oder Brevets gegen Geld – dies gilt für rEvo Taucher wie auch für rEvo Instructoren.

Bei rEvo geben wir unseren Schülern in den Kursen die Zeit, alle nötigen Übungen zu lernen und das Wissen zu festigen. Hier ist ein Schnellkurs nicht geeignet, unabhängig, von welchem Hersteller das Gerät ist. Nur wer alle Übungen sicher beherrscht, wird ein Kreislaufgerät auch sicher und entspannt tauchen können.